Auffallen als oberstes Ziel

Quelle: Süddeutsche Zeitung