Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

4613
GYI_861864370
Rechtsextremismus Holocaustleugnen ist keine Meinung, sondern strafbares Unrecht

Weil der "Führer" es nicht wollte, habe der Judenmord nie stattgefunden, sagt Ursula Haverbeck. Die fast 90-Jährige sitzt deshalb zu Recht im Gefängnis. Von Norbert Frei

1810
robert.haas_robpggaus_5_20180722121502
#ausgehetzt-Demo in München CSU protestiert gegen CSU-Protest

Die Demo in München gegen den Populismus der CSU hat begonnen. Über Nacht hat die Partei in der ganzen Stadt Plakate aufhängen lassen, auf denen sie zu "politischem Anstand" aufruft.

1447
dpa_5F98B6009C20F985
Abschiebung von Sami A. Leck mich, Gericht

Wenn Behörden wie im Fall Sami A. nicht tun, was Gerichte anordnen, lässt sich das nicht mit "gesundem Menschenverstand" rechtfertigen. Es ist Sabotage des Rechtsstaats - und ein Alarmzeichen. Kommentar von Heribert Prantl

1420
2018-06-02T185214Z_1455376936_RC1D11F2C500_RTRMADP_3_SOCCER-WORLDCUP-AUT-GER
Özil im Wortlaut "Ich werde nicht länger der Sündenbock für Grindels Inkompetenz und Unfähigkeit sein"

Mesut Özil hat in einem Statement seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft erklärt und DFB-Präsident Reinhard Grindel Rassismus vorgeworfen. Seine Rücktritts-Erklärung in der deutschen Übersetzung.

709
imago_imago_st_0722_13380001_84609006_20180722134502
CSU-Plakatkampagne "Dumm und dreist. So kennen wir die CSU"

Mit einer Plakatkampagne versucht die CSU quasi über Nacht, die Verhältnisse umzudrehen und sich als Opfer von Hetze darzustellen. Unter den #ausgehetzt-Demonstranten sorgt der Versuch für Spott. Von Heiner Effern und Wolfgang Görl

674
dpa_1491FE00AF5E7AF9
Bier Den deutschen Brauern geht das Leergut aus

Wegen der Hitze und des hohen Konsums während der Fußball-WM fehlen Bierflaschen und -Kästen. Manche Sorten können nicht mehr abgefüllt werden.

409
dpa_5F99EC0020200DE8 Video
München Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU

Video Teilnehmerinnen und Teilnehmer der #ausgehetzt-Demo erklären, warum sie trotz des schlechten Wetters auf die Straße gehen.

331
106040602 (1)
Mesut Özil Ein Rücktritt mit Millionen Verlierern

Das Ende von Mesut Özil in der deutschen Nationalmannschaft ist die wahre Niederlage dieses Sommers. Es wird bittere Konsequenzen für Fußball und Gesellschaft haben und daran haben beide Seiten ihren Anteil. Kommentar von Martin Schneider

278
Unnamed Image - 1.3669087.1531995505
Geschichte der Sklaverei Der Preis menschlicher Körper

Früher waren es Kindersklaven in China oder "Hofmohren" in Preußen, heute sind es ausgebeutete Billiglöhner in Belgien, Großbritannien und Portugal. Ein neues Buch dokumentiert die Universalgeschichte der Sklaverei. Rezension von Thomas Speckmann

180
robert.haas_roboez2jt_18_20180722110002
Gedenkfeier zum Anschlag am OEZ "München ist nach wie vor ins Herz getroffen"

Der Anschlag am Münchner Olympia-Einkaufszentrum ist nun zwei Jahre her. Auf einer Gedenkfeier erinnert sich die Stadt an die Opfer.

153
dpa_148972000ECA8F9F
Autobauer im Dritten Reich Audi stellt sich endlich seiner dunklen Historie

Während andere Firmen die Ausbeutung von KZ-Häftlingen in ihren Fabriken aufarbeiteten, schwieg man bei Audi. Das ändert sich allmählich - noch gibt es Zeitzeugen. Von Uwe Ritzer, Zwickau/Ingolstadt

153
imago76594737h
Arbeiten im Homeoffice Das Vertrauensprinzip

SZplus Wenn Chefs ihren Mitarbeitern ermöglichen, von zu Hause zu arbeiten, entspannt sich nicht nur das Leben der Angestellten - es besteht auch die Chance, dass sie produktiver sind. Von Meredith Haaf

150
dpa_5F99EC0042831A15
#ausgehetzt-Demo in München Die CSU hat Angst

Mindestens 25 000 Menschen gehen am Sonntag gegen die Politik der CSU in München auf die Straße - und die reagiert alles andere als souverän. Das zeigt: Die Volkspartei hat den Bezug zu einem Teil des Volks verloren. Kommentar von Heribert Prantl

147
dpa_1494A6002DD3D016
Medienbericht Ecuador will Assange offenbar Asyl entziehen

Seit mehr als sechs Jahren lebt Wikileaks-Gründer Assange in Ecuadors Botschaft in London. Sollte er diese Zufluchtsstätte verlassen müssen, könnten die USA versuchen, ihm den Prozess zu machen.

126
558516-01-02
Sprache Die ganze Welt sagt "Ciao"

Von allen italienischen Wörtern, denen den linguistische Unterwanderung der Welt gelang, ist Ciao offenbar das zweitbekannteste. Bekannter ist nur Pizza. Nun begehen die Italiener den 200. Geburtstag ihres liebsten Grußes. Von Oliver Meiler, Rom

112
catherina.hess_cat_1527_20180717194501
Reisezubehör "Lauche & Maas ohne einen eigenen Laden ist für uns nicht vorstellbar"

Der traditionsreiche Outdoor-Ausrüster ist vor der Insolvenz gerettet - von Unternehmern, die zwar wenig von Expeditionen verstehen, aber umso mehr vom Online-Handel. Von Sebastian Krass

106
Leichtathletik Ganz gelassen zu Gold

Der Münchner Hammerwerfer Johannes Bichler wird erstmals deutscher Meister, Christina Hering und Johannes Trefz verteidigen ihre Titel. Von Joachim Mölter, Nürnberg

105
dpa_5F99CC00AFEF4DB7
Özil im Wortlaut "Für mich ging es beim Foto mit Präsident Erdoğan nicht um Politik"

Vor seinem Rücktritt veröffentlichte Mesut Özil zwei weitere Erklärungen zu den Bildern mit dem türkischen Präsidenten und zu Medien und Sponsoren. Seine Statements in der deutschen Übersetzung.

81
florian.peljak__a0a4199_20170508165701
Stammzelltherapien Wie Pseudo-Wissenschaft dubiose Geschäfte ankurbelt

Privatkliniken nutzen die Not Schwerkranker aus, um ihnen Stammzelltherapien anzubieten. Die Betreiber schmücken sich mit Artikeln aus Fake-Journalen. Bewiesen aber ist die Wirkung nicht. Von Astrid Viciano

77
dpa_5F99EA00097AF52A
Abgasaffäre Hunderttausende Autokäufer nutzten Umweltprämie

Der Kaufanreiz für neue Modelle war ein wichtiges Zugeständnis der Hersteller im Dieselskandal. Besonders der VW-Konzern hat damit viele Autos verkauft.

63
SpieldesJahres
Spiel des Jahres "Mehr als 400 Spiele habe ich im letzten Jahr ausprobiert"

Der Spiel-des-Jahres-Preis ist der Oscar für Brettspiele. Juror Bernhard Löhlein erklärt, was die Auszeichnung ausmacht. Interview von Daniel Wüllner

62
dpa_148E4E002AE4B2E8
Flüchtlinge in Deutschland Unternehmer-Initiative erhält politische Unterstützung

Zahlreiche Betriebe fordern, integrierte Flüchtlinge mit Arbeitsplatz nicht mehr abzuschieben. Gerade aus Bayern erhalten die Initiativen viel Unterstützung. Von Stefan Braun, Berlin

59
imago_imago_st_0718_22490014_84546639_20180718225701
Intendant Matthias Lilienthal "Ich will nicht in einer orbánschen Republik aufwachen"

Matthias Lilienthal versteht Theater als politischen Ort. Dass sich der Intendant der Kammerspiele an der "Ausgehetzt"-Demonstration beteiligt, ist deshalb konsequent. Von Christiane Lutz

56
FA56DBDA-1D7D-420B-B183-8F445949F91A
Kanada Zwei Tote und 13 Verletzte bei Schießerei in Toronto

Ein Mann hat im Zentrum der kanadischen Metropole das Feuer eröffnet. Die Polizei teilt mit, eine Frau und der mutmaßliche Schütze seien tot. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar.

53
dpa_149530009BAC430D
Verteidigung Bundeswehr will Kriege mit künstlicher Intelligenz und geheimen Infos vorhersagen

Exklusiv Nun werden Details der Krisenfrüherkennung mit Software bekannt. Die heiklen Verschlusssachen von künstlicher Intelligenz analysieren zu lassen, ist aber tückisch. Von Jannis Brühl

52
45
dpa_5F99EC0042831A15 Video
#ausgehetzt-Demo in München 25 000 Menschen demonstrieren "gegen Rechtsruck in der Gesellschaft"

Video In ihrem Aufruf wehrten sich die Veranstalter insbesondere "gegen die verantwortungslose Politik der Spaltung von Seehofer, Söder, Dobrindt und Co".

31
gt0571PerchtingFesttageLaBrassBanda
Perchtinger Festtage Yoga-Übungen mit nacktem Oberkörper

Beim Konzert von "La Brass Banda" in dem Starnberger Ortsteil macht das Publikum alles mit, was ihm Frontmann Stefan Dettl vorgibt. Von Astrid Becker, Perchting

27
imago71881951h
Selbstständigkeit Die Spätgründer

Auch jenseits der 50 kann man noch mit der eigenen Firma starten. Dabei müssen "Silverpreneure" allerdings einiges beachten. Von Martin Scheele

25
dpa_5F99EC001544BC2C
Führungswechsel bei Fiat Chrysler Das Ende einer One-Man-Show

Sergio Marchionne muss aus gesundheitlichen Gründen den Chefposten bei Fiat Chrysler räumen. Die Mitteilung dazu liest sich fast wie ein Nachruf - die Personalie ist für den Autobauer ein schwerer Schlag. Von Thomas Fromm und Max Hägler

24
dpa_5F99DA0016BBE410
Bundespolizei Abschiebung hätte bis zuletzt gestoppt werden können

Selbst als Sami A. sich schon auf tunesischem Boden befand, hätte die Bundespolizei die Abschiebung noch abbrechen können. Der Flug nach Tunesien kostete knapp 35 000 Euro.

24
Nahaufnahme "Eine große Bereicherung"

Vaude-Chefin Antje von Dewitz setzt sich für ein Bleiberecht für Flüchtlinge ein. Auch sie hat zahlreiche Menschen angestellt, die jederzeit abgeschoben werden könnten. Von Stefan Braun

23
robert.haas_robpart3_01_20180722163301
#ausgehetzt-Demo in München Aufstand der Mutbürger

Zigtausende aus ganz Bayern demonstrieren in der Münchner Innenstadt gegen die Politik der CSU. Manche fühlen sich an Wackersdorf 1985 und die Lichterkette 1992 erinnert. Reportage von Anna Hoben und Wolfgang Görl

22
577738-01-07
Mesut Özil Rücktritt in drei Akten

Nachdem er sich lange nicht erklären wollte, äußert sich Mesut Özil nun in drei Statements zu den Fotos mit Erdoğan und erklärt schließlich - begleitet von heftigen Attacken Richtung DFB - seinen Abschied aus der Nationalmannschaft. Von Philipp Selldorf

22
GYI_977269908
FC Bayern Boateng ist endgültig auf dem Markt

Mit Wechselplänen kokettiert hat Münchens Innenverteidiger selbst. Nun soll angeblich Paris an einem Transfer interessiert sein. Trainer Tuchel äußert sich nur vage. Von Benedikt Warmbrunn, Klagenfurt

21
Schulen Der kühle Blick

Hamburgs Schulsystem war lange ein Sorgenkind, seit einigen Jahren aber geht es steil bergauf. Das hat viel mit Bildungssenator Ties Rabe zu tun - und seinem Glauben an die Macht der Daten. Von Jan-Martin Wiarda

18
16
Bürgerentscheid Angst vor Erdbeben

Gegen das Geothermie-Projekt stimmen in Puchheim mehr als 73 Prozent der Wähler. Die Bürgerinitiative spricht von "sensationellem Erfolg". Der Bürgermeister bekennt: "Wir konnten die Sorgen nicht ausräumen." Von Peter Bierl, Puchheim

13
dpa_5F99E00054D546BB
Erlangen Borreliose-Rekord in Bayern

In Bayern wurden in diesem Jahr 2200 Fälle von Lyme-Borreliose, die durch Zecken übertragen wird, festgestellt. Diese Zahl liegt zehn Prozent höher als der bisherige Rekord 2016. Grund könnte das anhaltend gute Wetter sein.

12
Diebstahl 21 500 Euro aus Handtasche geklaut

Von SZ, Fürstenfeldbruck

12
Im Segmüller-Parkhaus Streit um Parkplatz eskaliert

Eine Frau beschimpft ein Ehepaar und zerkratzt den Lack seines Autos. Ihr Pech: Die beiden merkten sich ihre Autonummer

12
11
imago_imago_st_0601_13080002_78857194_20170601131501
Snowden-Affäre Die EU muss Whistleblower per Gesetz schützen

Edward Snowden harrt immer noch in Moskau aus - seit fünf Jahren. Was tun? Die EU sollte endlich zeigen, dass sie auf der Seite der Wahrheit steht. Kommentar von Bastian Obermayer

11
joergensen_54_22858_20180721152401
Barockpicknick Feiern bis zum donnernden Schlussakkord

Das Barockpicknick lockt 2000 gut gelaunte Besucher zu "Blumes klassischer Harmoniemusik" in den Hofgarten. Ein Gewitter setzt dem Konzert ein vorzeitiges Ende. Von Dorothea Friedrich, Dachau

11
hartmut.poestges_img_1046_20141031154201
Ausbau des ÖPNV Mehr Busse von Stadt zu Stadt

Die Verbindung zwischen Wolfratshausen, Geretsried und Bad Tölz wird ausgeweitet. Der Kreistag hat beschlossen, den Takt der Linie 379 zu verbessern - auch an den Wochenenden. Von Alexandra Vecchiato

10
Integration Funktionierender Masterplan

In der Feldkirchner Berufsschule werden junge Geflüchtete auf die Ausbildung vorbereitet. Beim Tag der offenen Tür zeigen die Schüler stolz, welche Fortschritte sie machen. Viele haben schon ihren Lehrvertrag in der Tasche. Von Lena Hornstein, Feldkirchen

10
Bürgerentscheid Natur geht vor

Die Mittelstettener sprechen sich bei ihrem Bürgerentscheid klar gegen ein neues Gewerbegebiet am Ortsrand aus Von Manfred Amann, Mittelstetten

10
dpa_5F99DE00A6A4B33A
Iran Rohani warnt Trump vor "Mutter aller Kriege"

Der iranische Präsident verschärft den Ton im Konflikt mit den USA und droht, die Ölexport-Routen am Persischen Golf zu blockieren. Trump solle "nicht mit dem Schwanz des Löwen spielen".

9
dpa_5F995C002E8FF759 Video
Twitterschau Wie reagiert das Netz auf Özils Statement zur Erdoğan-Affäre?

Video Lange hat der deutsche Nationalspieler geschwiegen. Nun äußert er sich in den sozialen Netzwerken - und erntet wieder Kritik.

8
Ein Elternteil bleibt immer im Nest Storchen-Nachwuchs in Weihenstephan

Das Paar, das den Horst auf dem Dach der Brennerei bezogen hat, zieht derzeit zwei Jungtiere auf Von Gudrun Regelein, Freising